Samstag, 24. Oktober 2009

Merkel II - Mannschaft mit Makel

Die Minsterposten wurden wie folgt verteilt:

- Finanzministerium: Wolfgang Schäuble (CDU)
- Verteidigungsministerium: Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU)
- Arbeitsministerium: Franz Josef Jung (CDU)
- Gesundheitsministerium: Philipp Rösler (FDP)
- Wirtschaftsministerium: Rainer Brüderle (FDP)
- Innenministerium: Thomas de Maizière (CDU)
- Umweltministerium: Norbert Röttgen (CDU)
- Kanzleramtschef: Ronald Pofalla (CDU)
- Familienministerium: Ursula von der Leyen (CDU)
- Agrar- und Verbraucherministerium: Ilse Aigner (CSU)
- Bildungsministerium: Annette Schavan (CDU)
- Justizministerium: Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (FDP)
- Verkehrsministerium: Peter Ramsauer (CSU)
- Entwicklungsministerium: Dirk Niebel (FDP)
- Außenministerium: Guido Westerwelle (FDP)
- Bundeskanzlerin: Angela Merkel (CDU)

Gesichter und etwas Background bei der tagesschau.

Wenn ich mir das so betrachte, wird mir Angst und Bange....
Einziger Trost, ich habe keinen von denen gewählt. Aber ihr! Also jammert nicht.
Westerwelle als Außenminister mit Außenwirkung, gutem Verhalten gegenüber kritischer Presse, tolle Sprachkenntnisse gepaart mit tollen, neuen Möglichkeiten des Damenprogramms bei Reisen in den Nahen-Osten, oder ähnliche Länder, welche für ihre liberale Haltung bekannt sind. Frohes Verhandeln! Gut gewählt. Sind ja nur unsere Interessen.
V.d.L., ist mir schlecht.
Rente ab 67, für die Jungs, würde mir auch gefallen.
Wirkliche Begeisterung löst kein Kanditat aus, Lichtblicke sind vielleicht noch, mit viel gutem Zuspruch, Brüderle und Leutheusser-Schnarrenberger....
Man darf gespannt auf die "Stärkung des Urheberrechts" warten, ich orakel mal eine Enttäuschung.

Donnerstag, 15. Oktober 2009

Killerspiele, Problem tradionell gelöst!

Da läuft es mir doch kalt den Rücken runter.... wie schön, und ich dachte schon man besinnt sich garnicht mehr auf gute, alte Wege der Problemlösung. Doch ein Aktionsbündnis gibt Grund zur Hofnung...


Bringt doch am besten noch Bücher von allen Autoren mit, die Menschen sterben lassen, oder gleich alles was unharmonisch ist. Back to the Roots mal anders. Danke.

Da ja dann alle Probleme nachhaltig gelöst sind, schlagartig alle "Kinder" wieder Halt in ihren Familien finden, wird eine Welle der Harmonie um sich greifen. Alles wird gut.

*boah regt mich das auf* Es wird einfach nichts begriffen. So eine Aktion löst doch troz aller Betroffenheit, im Gedenken an die Opfer, keine Probleme. Schon garnicht mit so einer Aktion die locker aus dem dritten Reich oder einem indizierten Spiel sein könnte.

Mittwoch, 14. Oktober 2009

Mitmachen: Offener Brief an die FDP. Bürgerrechte sind keine Verhandlungsmasse

Mitmachen: Offener Brief an die FDP. Bürgerrechte sind keine Verhandlungsmasse

Hier geht's zum Artikel beim FoeBud.

Direkter Link zur Petition. Bitte unterstuetzen.

Geschockt - Albtraum Atommüll

Ich sitze gerade vor arte, sehe die Dokumentation "Albtraum Atommüll", sprachlos angesichts der Bilder und vorallem der Konsequenzen fuer Alle. Eric Guéret & Laure Noualhat ruetteln einen echt wach, und ich kann nicht behaupten, dass ich das Thema naiv betrachtet habe. Ich bin immerhin zu Zeiten von Demos gegen Wackersdorf und Hanau gross geworden....Chernobyl durfte ich als Schueler erleben...
Interessant ist auch, wie weit die "Abgase" von Le Hague beim zerschneiden der Brennstaebe reichen, quasi vor unsere Haustuer. Das Thema Gorleben wird auch bedient...200.000 Jahre...6000 Generationen die WIR schuetzen muessen....ganz wichtig ist Vertrauen....????

Die Doku schaerft die Sinne - seht sie euch an.

P.S.: was mir auch noch in den Sinn kommt...
...und Elektrofahrzeuge werden gehypt, ich koennte kotzen...wo ist die Recyclingloesung fuer die Batterien? Wie war das mit dem Gluehbirnenverbot und der Entsorgung der Sparbirnen??? *nix gelernt*

Posted via email from back to root ;-)